0  1  2  6  5  8  2

bis  30.06.18

seit 01.07.18

Über uns 

Hallo, ich bin Anke Reif.

Seit 2003 bin ich Züchterin im DKBS und

liebe Hundesport, reiten, lesen, wandern, Musik.

Mein Ehemann Uli Reif, hier mit unseren

Söhnen Tobias, Daniel und Julian,

ist Mathematiker an der TU Darmstadt und

mag Musik, joggen, wandern, kochen.

Die große Liebe zum Belgier

Wir haben uns entschlossen zu züchten, da uns die Belgischen Schäferhunde sehr am Herzen liegen und wir von der Rasse begeistert sind. "Wildweibchenstein", benannt nach einer örtlichen Felsformation, ist eine kleine Liebhaberzucht, die inmitten des Odenwaldes liegt. Unser Zwinger wurde im Jahr 2003 vom DKBS abgenommen und vom VDH/FCI international eingetragen

Zuchtziel

Unser Ziel ist es, gesunde, fröhliche und umgängliche Hunde zu züchten. Am wichtigsten ist uns, Gesundheit mit Unerschrockenheit, einem stabilen Wesen und Arbeitsfreude bei unseren Belgischen Schäferhunden zu vereinen. Zu guter Letzt sollen unsere Tervueren auch dem Standard entsprechen und gut aussehen.

Aufzucht

Unsere Welpen werden in den ersten drei Lebenswochen in einer geschützen Ecke im Wohnzimmer von der Mutterhündin aufgezogen. Wir leisten Hilfe beim Sauberhalten der Wurfkiste und können nur staunen, wie schnell die winzigen Hunde wachsen und gedeihen. Anfang der vierten Lebenswoche ziehen die Welpen ins Welpenkinderzimmer mit Ausgang zu einem geräumigen Welpengehege. Hier können sie sich prima weiterentwickeln. Sie lernen, sich draußen zu versäubern und kommen selbstständig ins Freigehege. In den nächsten Wochen erkunden die Kleinen ihre Umgebung, raufen, spielen und werden immer wieder morgens Überraschungen im Gehege vorfinden, die sie dann mutig erforschen.

Auch können sie immer wieder in unser Haus und in die Küche. Dort lernen sie Haushaltsgeräusche kennen und erfahren den Alltag in der Familie. In den letzten zehn Tagen fahren sie mit uns Auto, dürfen mit ihrer Mama durch Wald und Wiesen streifen, hören unseren Rasenmäher und gestalten unseren Garten nach ihren Vorlieben etwas um. Selbstverständlich werden unsere Welpen mehrmals entwurmt, geimpft und gechipt. Mit acht Wochen werden sie dann mit vielen guten Wünschen abgegeben. Wir sind das ganze Hundeleben für sie und unsere Welpenkäufer da und freuen uns riesig, wenn der Kontakt zu uns aufrecht erhalten bleibt.